Ein paar Worte zum Fleshlight

1.     Zur Entstehung des Fleshlights

Wie ist das meisverkaufte Sextoy für Männer -das Fleshlight-, welches nun seit Jahren schon millionenfach verkauft wurde und Tag für Tag neue Männer begeistert überhaupt entstanden?

Für eingefleischte Fleshlight-Liebhaber ist die Entstehungsgeschichte dieses  außergewöhnlichen Sextoys ein Muss!!

Die Geburt des Fleshlights war im Jahre 1998 in einem kleinen Vorort in Nordamerika. Der ehemalige Polizist Steve Schubin, dessen hochschwangere Ehefrau aufgrund einer Risikoschwangerschaft ihm Enthaltsam gegenüberstand, musste lernen sich anders zu helfen. Aus der Not bastelte dieser sich, aus einem Stück Fleisch (daher auch der Name „Flesh“) und einem festen Gehäuse, einen handlichen Masturbator –DAS ERSTE FLESHLIGHT DER WELT-. Weiterentwickelt und vermarktet wurde diese geniale Erfindung dann von Interactive Life Forms (ILF).

 

2.     Was ist ein Fleshlight?

Ein Fleshlight ist ein hochwertiger Masturbator für den Mann, welcher seit seiner Vermarktung, als das meistverkaufte Männer-Sextoy der Welt gilt. Es besteht aus einem Insert (dem Innenleben), das geschickt in einem Gehäuse (Case) untergebracht ist, welches ausschaut wie eine gewöhnliche Taschenlampe und damit auf den ersten Blick nicht zu erkennen gibt, das es sich beim Inhalt um  einen Sextoy handelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Masturbatoren dieser Art zeichnet sich ein Fleshlight insbesondere durch sein hochwertig patentiertes Real Feel Super Skin Material aus. Hierbei handelt es sich um elastothermisches Gel und nicht etwa um Plastik, Silikon o.ä. wie man es von anderen Lovetoys kennt. Die Zusammensetzung des Materials, aus dem die Inserts hergestellt werden, ist ein streng gehütetes Geheimnis des Herstellers und wurde ebenfalls patentiert. Dieses außergewöhnliche Material, aus dem ein Fleshlight hergestellt wird, sorgt für ein Beinahe zu  hundertprozentig echtes Realitätsempfinden, welches man bei keinem anderen Masturbator dieser Art zuvor erlebt hat. Hierfür sprechen Forenbeiträge von Millionen begeisterten Männern!!! Mittlerweile ist ein Fleshlight in unterschiedlichsten Optiken, Farben, Texturen ect. erhältlich (siehe im Shop).

Fleshlight PInk Lady

 

3.     Reinigung, Pflege und Tipps

Ausgehend von einer Vielzahl von Erfahrungsberichten empfehlen wir ein Fleshlight nach der Benutzung immer erst mit kaltem Wasser auszuspülen. Der Vorteil hierbei ist, dass bei kaltem Wasser das Eiweiß des Ejakulats nicht gerinnt bzw. verklebt, so dass es viel leicht und rückstandsfreier entfernt werden kann.

Anschließend sollte mit warmem Wasser und einem geeigneten Desinfektionsmittel gründlich gereinigt werden um vor allem Keimen und Bakterien vorzubeugen.

Nach vollständiger Trocknung des Inserts sollte das Fleshlight mit einem Talkumpuder sparsam eingepudert werden. Das Talkumpuder sorgt dafür, dass das Fleshlight  geschmeidig und rissfrei für den nächsten Gebrauch bleibt.

Einen kleinen Tipp wollen wir noch mit auf dem Weg geben:

Um einen hundertprozentigen Echtheitsgrad zu erreichen empfehlen wir Dir dein Lieblingsspielzeug „Fleshlight“ vor dem Gebrauch in lauwarmen bis heißem Wasser zu erwärmen. Hierzu musst Du das Insert aus dem Gehäuse nehmen und es einige Minuten in eine Schüssel mit heißem Wasser geben. Wenn der gewünschte Wärmegrad erreicht ist einfach das Insert mit einem trockenen Tuch abtrocknen und zurück ins Gehäuse stecken. Hierdurch wird dein Fleshlight von einer echten, warmen Vagina nicht mehr zu unterschieden sein!!

Für alle, denen dieses einfach zu lange dauert empfehlen wir aus unserem Sortiment das Gleitgel  „ID SENSATION“. Direkt nach dem auftragen auf den Penis sorgt dieses Gleitgel für einen Wärme-Effekt, was das Gefühl verleiht, dass Du dich in eine echte, warme Lusthöhle begibst…………

Zurück